Sie sind hier

April 2017 - Kein öffentlicher Neujahrsempfang

Leider wird es erstmal keinen öffentlichen Neujahrsempfang in Haren geben. Unser Antrag wurde abgelehnt. Auch der Antrag zur Aufstellung digitaler Informationstafeln ist in der Ratssitzung am Donnerstag, den 30. März nicht auf Zustimmung gestoßen. Da wir davon überzeugt sind, dass wir mit unseren Anträgen einen sinnvollen Beitrag zum Wohl unserer Stadt und der hier lebenden Bürgerinnen und Bürgern leisten, werden wir uns weiter konsequent dafür einsetzen, dass es einen Neujahrsempfang geben wird, der von allen Bürgerinnen und Bürgern besucht werden darf und wo verdiente Mitbürger Harens geehrt werden können. Auch an dem Antrag für die Informationstafeln halten wir fest. Schade finden wir, dass die andere Fraktion im Harener Rat sich nicht einmal die Mühe gemacht hat, ihre Ablehnung sinnvoll zu begründen. Wir jedenfalls werden die Zeit bis zur nächsten Wahl nutzen und uns mit aller Kraft für die Interessen der Stadt Haren im Rat einsetzen. Am Ende liegt es dann bei den Wählern, ob sie die konservative und von parteipolitischem Kalkül geprägte Politik der Mehrheitsfraktion weiter unterstützen wollen oder mit ihrer Stimme für die SPD dazu beitragen, dass sich in Haren eine offene und tolerante Politik durchsetzt.